Mentoring

Von Erfahrung profitieren und Orientierung finden

Das Arzt, insbesondere aber das Hausarztsein, stellt eine Tätigkeit dar, die inhaltlich wie auf persönlicher Ebene eine Herausforderung aber auch eine große Bereicherung bedeuten kann. Neben der fachlichen Bildung gibt es darüber hinaus viele Bereiche, die es in der beruflichen Entwicklung auszubauen und zu erleben gilt. Die erneuerte Studienordnung trägt dieser Perspektive anhand der Integration der “CanMed Roles” Rechnung.

Mentoring bei Südbaden Life ist das strukturierte Zusammentreffen von erfahrenen Kolleg*innen und solchen, die sich in der Aus- , bzw. Weiterbildung oder den ersten 5 Jahren nach der FA-prüfung befinden. Dieses Format ermöglicht u.a. intensiven Austausch auf Augenhöhe, Vermittlung von Erfahrungswissen sowie Orientierung bei Fragen zu Karriere und Lebensgestaltung. Die Vernetzung durch die Anbindung an das Institut für Allgemeinmedizin sowie die landärztlichen Kontakte erweitert für die Mentees das Spektrum der Berufsgestaltung.

Mentee

Erfahrene Landärzt*innen unterstützen Sie in einem Einzelmentoring-Setting über ca. 6 Monate. Worum es dabei gehen soll? Das bestimmen Sie! Die Fragen, die Sie auf Ihrem Weg in der allgemeinärztlichen Ausbildung bewegen, sollen hier zur Sprache kommen. Bei Interesse melden Sie sich bei uns. Wir lassen Ihnen einen Steckbrief-Fragebogen zukommen. Diesen füllen Sie aus, und schicken ihn uns zurück. Anhand Ihrer Informationen vermitteln wir dann eine*n geeigneten Mentor*in.

Mentor*in

In dem strukturierten Einzelmentoring-Setting bekommen Sie die Gelegenheit, Ihre Erfahrung an junge und motivierte Kolleg*innen weiterzugeben. Eine bereichernde menschliche Begegnung, die Vernetzung mit anderen Mentor*innen und auch mit dem Institut für Allgemeinmedizin sind hierbei ebenfalls Angebote, die Sie wahrnehmen können. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine Schulung für das Mentoring.

Interessiert?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: